Med. Massage

Mein Ziel ist es die  Probleme im Einklang mit dem Rest des Körpers zu betrachten und nicht nur die lokalen Schmerzstellen zu lockern.

In meiner Arbeit geht es um das Erkennen und Widerherstellen des optimalen Bewegungsumfangs in den Gelenken, Wirbeln und Muskeln. Und um das Erreichen und Erhalten einer gesunden Haltung durch Lockerung und Mobiliserung. Aber auch durch Kräftigung und Stabilisierung.


Preise

30 Min. | 60 Fr.

45 Min. | 90 Fr.

60 Min. | 120 Fr.

75 Min. | 150 Fr.

90 Min. | 180 Fr.


Einblicke in die Behandlungen

Um kurz einen kleinen Überblick darüber zu bekommen wie ich arbeite und eine Behandlung bei mir assieht skizziere ich hier kurz ein paar Behandlungs – Abläufe aus der Praxis:

Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich

Das Fundament meiner Arbeit ist es eine gleichmässige und optimale Belastung der körperlichen Strukturen zu erreichen.

Bei Rückenschmerzen im LWS – Bereich schaue ich mir die Beweglichkeit im ISG / Iliosacralgelenk ( Gelenk zwischen Kreuzbein und Beckenschaufeln ) an und arbeite mit Techniken der  strukturellen Osteopathie an dem Ausgleich des Beckens. So das beide Beckenschaufeln wieder ein ausgewogenes und gerades Fundament für die Wirbelsäule bilden.

Ausserdem werden Wirbel und Hüfte auf ihre Position und Beweglichkeit hin überprüft und ggf. mobilisiert.

Muskeldysbalancen ( Einseitige Verkürzungen und Verhärtungen sowie Schwächen ) werden behandelt und gelöst.

Triggerpunkte, welche rundeherum um die schmerzenden Stellen liegen, werden berücksichtigt. Klassisch bei Schmerzen im LWS – Bereich sind hier – die Gesäss und Hüft – Muskulatur – M. Psoas und M. Iliacus im Bauch und Leisten- Bereich.

Am Ende der Behandlung nehme ich mir gerne noch etwas Zeit zum Durchsprechen von Selbsthilfe-Übungen um auch im Alltag immer wieder gute Hilfen bieten zu können.

Handgelenksprobleme

Bei Schmerzen im Handgelenk schaue ich mir neben Verhärtungen und Triggerpunkten, welche in das Handgelenk ausstrahlen können die Halswirbelsäule und die Beweglichkeit der Wirbel an.

Nach dem behandeln und Lockern der HWS mit strukturell – osteopatischen- und gezielten Massage- Techniken geht es weiter zum Schulter-Brust-Bereich wo es oft zu Engpässen der Nerven kommt welche den Arm und die Hand versorgen. Hier wird der Nacken und Schulterbereich, der Brust und Arm- Bereich intensiv gelockert um mehr Raum für die Nerven zu sorgen.

Neben Mobilisierungen der Gelenke und dem gezielten Lösen von ausstrahelenden Verspannungspunkten arbeite ich sehr gerne mit Nervendehnungen.

Dehnungen und Kräftzigungstipps für zu Hause sind natürlich auch hier ein elementarer Bestandteil der Therapie.


Kombinationen – Medizinische Massage

Es ist zum Beispiel sehr schön und angenehm eine Rücken- und Nacken-Massage oder auch eine Ganzkörpermassage mit einer längeren Kopf- und Gesichts-Massage zu verbinden. Dies kann helfen, den Gedankenfluss etwas zur Ruhe zu bringen. Generell kann natürlich  jedes Körperteil in der Behandlung besonders hervorgehoben werden. Fast alle Kombinationen der Methoden aus meinem Programm sind möglich und ich mag es sehr meine Lieblingstechniken kreativ miteinander zu kombinieren. Bitte teilen Sie mir Ihre Bedürfnisse einfach mit.

Bodycushion® und Medizinische Massage 

Als sehr nützliches und angenehmes Lagerungssystem habe ich das Bodycushion® für mich entdeckt. Die unterschiedlichen Kissen leisten bei vielen Lagerungsproblemen – Hohlkreuz, Schwangerschaft, grosser und/oder empfindlicher Busen, etc. – grossartige Dienste.

Tags für die Suchmaschine – Med-Massage-Bern, Massage-Bern, Medizinische-Massage-Bern, Massage über die Krankenkasse-abrechnen, Rückenschmerzen-Bern, Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen-Bern